Sonntag, 4. Mai 2014

66. Top 25 - American Treats

Heute probier ich mal was Neues aus, damit es nicht so langweilig auf meinem Blog wird. Meine persönliche Liste der Top 25 Treats from America:

1. FroYo (ganz oben auf der Liste! Frozen Yoghurt mit allen möglichen Toppings drauf ist das beste, das es gibt)
2. Icecream Cake (wir finden immer einen Grund, ein Icecream Cake im Haus zu haben)
3. Cookie Dough Icecream (Ben&Jerry's, Baskin Robbins, - mir egal)
4. Girlscout Cookies (am liebsten Caramel Delights, aber die anderen sind auch ok)
5. Pop Tarts (mit 400kcal per Serving bei den ganz gesunden dabei) 
6. Chocolate Chip Cookies (am liebsten, wenn sie frischgebacken von deiner besten Freundin sind) 
7. Doritos (Nachos + Salsa = ganz große Liebe) 
8. Fudge (pure chocolate and marshmallow cream, anything else?) 
9. Salted Popcorn with Candy Corn (süß und salzig ist die perfekte Mischung)
10. Oreos (Birthday Cake, Mint, Orange, or Original - I take either one) 
11. Funnelcake (mit Erdbeeren. und ich bin glücklich) 
12. Bagel Bites (kennt ihr Piccolinis, die Mini-Pizzen? Das selbe aber auf kleinen Bageln)
13. Oreos Cookies and Cream Icecream 
14. Jelly Bellys (hab meine Kindheitsliebe wieder entdeckt) 
15. KrispyKreme Donuts (no comment) 
16. Cupcakes (mit extra viel Frosting bitte) 
17. Hershey's Cookies and Cream (eigentlich mag ich amerikanische Schokolade nicht, aber die kleinen Squares sind göttlich)
18. S'mores (aber nur vom richtigen Campfire, nicht aus der Mikrowelle)
19. Mint Chocolate Chip Icecream 
20. Pancakes (ich mag sie, aber langsam langweilen sie mich) 
21. Reese's Peanut Butter Cups (Schokolade mit Erdnussbutter gefüllt - amerikanischer geht's kaum noch) 
22. Rice Crispy Treats (geschmolzene Marshmallows gemixt mit Rice Crispy Cornflakes)
23. Pumpkin Pie
24. Salt Water Taffy (eigentlich noch viel weiter oben in der Liste; Hard Candy in allen Geschmäckern, die man sich vorstellen kann - und nur an der Küste erhältlich) 
25. Brownies (aber bitte warm aus dem Ofen mit flüssiger Schokoladen innen drin) 

Ja, jetzt könnt ihr euch vorstellen, warum es einfach ist, in Amerika zuzunehmen. Ich hoffe, die Abwechslung hat euch gefallen. Ich habe noch einige andere Themen im Kopf, die ich euch als Top 25 from America präsentieren kann, aber dazu müsst ihr kommentieren oder mir privat ein Feedback geben, damit ich weiß, ob euch das überhaupt interessiert. 
P.S.: heute beginnt der letzte Monat meines Auslandsjahres... #letsfinishstrong

Kommentare:

  1. Mmmmmhhhh! Lecker!
    Wie wäre es mit den aktuellen top 10 music songs in america?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst hoffentlich einiges zu probieren bekommen ♥ aber die Songs sind leider die selben wie in Deutschland :(

      Löschen
  2. Hey:) Bin gerade zufällig auf deinen Blog gekommen und liiiiebe ihn:) Ich war selber von Januar 2013 - bis April 2013 in Neuseeland und würde am liebsten nochmal gehen - ich bin sooo neidisch auf dich;) - aber das Land, das ich jetzt als nächstes besuchen will, nach der Schule, ist Amerika, genauer gesagt den Staat Kalifornien. Die Idee deiner Bucketlist finde ich auch genial, kann es kaum erwarten, deine Blogs durchzulesen! Es wäre auch toll, wenn du antworten könntest, falls ich paar spezielle Fragen zu Kalifornien hab:)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) dankeschön, das freut mich total, zu hören. Ich habe schon auf deinem Blog vorbeigeschaut und er sieht auch richtig interessant aus. Natürlich: du kannst mich alles fragen, was du möchtest. Ich liebe es, anderen zu helfen. Wenn du willst, kannst du mir privat mal eine Mail schreiben unter sandra_eifler@yahoo.de! Liebe Grüße

      Löschen